Monumento Salzburg 2018.

Publikumsoffene Fachmesse für Denkmalschutz. Handwerk. Kulturerbe!
Die Plattform zum Start ins europäische Kulturerbejahr 2018 - Sharing Heritage

Pressemeldungen

Denkmalschutz, Handwerk, Restaurierung und Kulturerbe zum Auftakt des Europäischen Kulturerbejahres 2018

Am 11. Januar 2018 eröffnet der Salzburger Landeshauptmann Dr. Wilfried Haslauer um 11 Uhr die vierte Auflage der MONUMENTO Salzburg.

Zahlreiche Ehrengäste aus der europäischen und internationalen Kulturpolitik – angeführt von Michel Magnier, Director for Culture and Creativity | Euopean Commission  – haben bereits zugesagt.

Rund 150 Aussteller, ein umfangreiches Vortrags- und Rahmenprogramm sowie spannende Diskussionen erwarten die Fachbesucher und das brancheninteressierte Publikum an drei Tagen.

Weiterlesen …

Monumento: Weltkulturerbestadt Salzburg ist Gastgeber der 4. Internationalen Fachmesse für Denkmalpflege und Kulturerbe

Alle zwei Jahre findet im Messezentrum Salzburg die Fachmesse für Denkmalpflege, Kulturerbe, Restauration und Konservierung statt. Vom 11. bis zum 13. Januar 2018 verspricht sie den Besuchern spannende Einblicke hinter die Kulissen der Denkmalpflege, des traditionellen Handwerks und der RestaurationDie MONUMENTO wird eröffnet durch den Salzburger Landeshauptmann Dr. Wilfried Haslauer und bildet den Auftakt zum Europäischen Kulturerbejahr 2018. 

Weiterlesen …

Die edelste Form der Vergoldung: Seltenes Handwerk auf der Monumento Salzburg

Alle zwei Jahre im Januar trifft man während der Fachmesse für Denkmalpflege in Salzburg auf Handwerksbetriebe, die sich auf Restaurierung und Konservierung spezialisiert haben. Ein Event, das mit selten gewordenen Handwerkstechniken überrascht.

Weiterlesen …

Monumento festigt Stellung als internationale Denkmalpflege-Plattform

Die Fachmesse Monumento Salzburg konnte sich auch in ihrer dritten Auflage als hervorragende Netzwerkplattform präsentieren. Rund 2.400 Fachbesucher strömten vom 28. bis 30. Januar ins Messezentrum Salzburg, um sich über die Themen Denkmalpflege, Restaurierung und Konservierung zu informieren.

Weiterlesen …

Wir müssen auch in der Denkmalpflege erst Europa werden

Anlässlich der Eröffnung der publikumsoffenen Denkmalpflegemesse „Monumento Salzburg“ sprach sich HR Prof. Dr. Barbara Neubauer, Präsidentin des Bundesdenkmalamtes Österreich, für einen vereinfachten Zugang zu Fördergeldern auf europäischer Ebene aus. Grenzüberschreitende Kooperation der Denkmalämter finde bereits auf wissenschaftlicher Ebene statt. Jedoch stehe man noch am Anfang. “Wir müssen erst Europa werden – auch in der Denkmalpflege“, gab Neubauer zu bedenken. Dies sei nicht einfach, weil sich der Zugang der europäischen Staaten zur praktischen Denkmalpflege unterscheide. Man müsse zunächst im Rahmen von Projekten Gemeinsamkeiten identifizieren. Dies sei jedoch oftmals ein Problem der personellen Kapazitäten und finanziellen Ressourcen.

Weiterlesen …